Port Barton

Aufblühendes Hippiedorf
mit Island hopping der Superlative

Zwischen El Nido und Puerto Princesa an der Westküste Palawans liegt das kleine Dorf Port Barton. Dort geht es noch sehr langsam zu. Ein Mix aus philippinischem Landleben und aufblühendem Hippiedorf am Strand trifft es ganz gut. Der Tourismus fängt langsam an zu wachsen. Manch einer würde Port Barton als das nächste El Nido betiteln. Island hopping der Superlative, aber von Massentourismus keine Spur.

Die Sehnsucht nach entspannten und ruhigen Urlaubstagen wird in Hängematten mit Blick aufs Meer ganz sicher gestillt. Abends gibt es in einigen Strandbars Reggae-Musik. Große Partys gibt es hier nicht. Die Touristen schätzen die Einfachheit und Abgelegenheit von Port Barton. Der kleine Ort besteht nur aus wenigen Sandwegen, einer Kirche, einem Basketballplatz, einigen Unterkünften und ausgesprochen guter Restaurants.

Island hopping

Die Island hopping Touren sind genauso faszinierend und atemberaubend wie die von El Nido und kosten deutlich weniger. Winzige Inseln, paradiesische Strände, Seesterne und Schildkröten. Die Highlights bei den Island hopping Touren sind unter anderem German Island, Paradise Island und Starfish Island.  Auch das Lagoon Reef, Twin Reef, Fantastic Reef und Wide Reef werden bei Island hopping Touren angefahren.

Coconut Beach

Der ruhige Coconut Beach liegt neben Port Barton. Der lange weiße Sandstrand, an dem sich nur wenige Touristen aufhalten, ist innerhalb von 30 Minuten von Port Barton aus zu erreichen. Entweder zu Fuß über einen kleinen Pfad entlang der Küste, auf dem Wasserweg per Kajak, SUP oder Boot, oder mit gemietetem Roller.

White Beach

Der White Beach ist mit Abstand der schönste Strand rund um Port Barton. Absolutes Robinson Crusoe Feeling: Feiner, puderweißer Sand, eine Allee von Palmen und Hängematten. Ein privates Resort liegt direkt am Strand und verkauft Speisen und Getränke. Den White Beach erreicht man am besten per Boot von Port Barton aus. Wer sicher Roller fährt erreicht den White Beach auch über Land, muss jedoch viele holprige Schutterwege überwinden.

Pamuayan Falls

Der Wasserfall Pamuayan Falls liegt ein paar Kilometer außerhalb von Port Barton. Die Strecke führt durch einen Dschungel mit holprigen Sandwegen. Zu Fuß erreicht man den Wasserfall in etwa 1,5 Stunden. Den Großteil der Strecke kann auch mit einem Roller zurückgelegt werden. Ab einer gewissen Zone muss dieser dann geparkt werden. Zu Fuß geht es dann über kleine Bäche weiter in den Dschungel hinein. Hat man den Wasserfall erreicht, lädt dieser zu einer erfrischenden Abkühlung ein. Es gibt einige Sitzmöglichkeiten an denen gemütlich gepicknickt werden kann.

Long Beach,
San Vicente

Der Long Beach in San Vicente trägt nicht umsonst seinen Namen. Es ist der längste Strand der Philippinen. Mit seinen 14 Kilometern ist er mehr als drei Mal so lang wie der White Beach von Boracay. Der breite Long Beach wird nur von wenigen Touristen besucht. Es ist noch ein echter Geheimtipp der Philippinen. Viele Abschnitte sind menschenleer und Besucher haben den Strand für sich alleine. Nur Palmen die Schatten spenden, keine Luxus-Resorts, Bars oder Restaurants. Der Luxus liegt in der Einsamkeit, Ruhe und Gemütlichkeit. Die meisten Unterkünfte befinden sich 10 Minuten vom Strand entfernt, im verschlafenen Poblacion.  

Anreise Port Barton

Puerto Princesa nach Port Barton
Minivans fahren zwischen Puerto Princesa und Port Barton. Start in Puerto Princesa ist je nach Belieben direkt ab dem Flughafen, ab der Unterkunft oder ab dem Busterminal in Puerto Princesa möglich.
Die Fahrtzeit beträgt 3 Stunden.

El Nido nach Port Barton
Erfolgt die Anreise nach Port Barton ab El Nido, dauert die Fahrt mit einem Minivan etwa 5 Stunden (mit Zwischenstopp in Roxas).
Auch hier erfolgt die Abholung entweder bei der Unterkunft oder am Busterminal von El Nido.

Update:

Seit Mai 2019 gibt es einen ATM (Geldautomat) in Port Barton beim White Hauz Inn.
Der Wechselkurs kann aber enorm abweichen, daher empfehlen wir ausreichend Bargeld aus Puerto Princesa oder El Nido mitzuführen.

Reiseroute: Palawan – Special

Die Reiseroute Palawan – Special bringt Dich nach Port Barton

Reiseroute: Palawan – Special

Die Top of Philippines bringt Dich nach Port Barton

Menü
de_DEGerman