Reiserouten

Reiserouten Test

7.641 Inseln. Da kann es schon mal schwierig sein, die richtige Reiseroute zu finden. Island – hopping, Action und Adrenalin oder doch lieber durch die Reisterrassen wandern? In nur 3 Minuten verraten wir Dir, welche Inseln und Reiseroute auf den Philippinen perfekt zu dir passen!

Best of Visayas

Cebu, Boracay, Bohol und Siquijor werden Dich verzaubern.
Es sind die Klassiker innerhalb der Visayas und werden von vielen Reisenden besucht. Kein Wunder: Namenhafte Attraktionen wie die Chocolate Hills und “der schönste Strand der Welt” stehen auf Deinem Reiseplan. Inklusive puderweiße Strände, quirlige Bars, atemberaubende Wasserfälle, eine aufregende Unterwasserwelt und das tropische Innenland. Entspannte Strandtage werden vereint mit aktionsreichen Unternehmungen. Das wird Dein perfekter Urlaub im exotischen Paradies, in dem Du garantiert nichts verpassen wirst!

Palawan Special

Sonnenanbeter aufgepasst! Die paradiesischen Strände ziehen dich magisch an und Island -hopping steht bei Dir ganz hoch im Kurs. Dein Paradies trägt einen Namen: Palawan.
Die Naturkulisse von Palawan wird dich umhauen.Ein Strand schöner als der andere, glasklare Lagunen, Seen und Buchten, bizarre Felsformationen, riesige Höhlensystemen und der längste unterirdische Fluss der Welt. Deine perfekte Reise zeichnet sich durch lebhafte und weltbekannte Orte, als auch durch ruhige Regionen aus, in denen der Tourismus sich gerade erst entwickelt.

Northern Adventure

Als aktiver Naturliebhaber und Entdecker ist der Norden Luzons absolutes Must-Do für Dich.
Die Reisterrassen von Banaue und Batad sind die Krönungen aller Landschaften und gelten als das Achte Weltwunder. Du lernst Menschen kennen, die noch im Einklang mit der Natur und nach der Kultur ihrer Großeltern leben. Eine aktive und abenteuerliche Zeit mit Wanderungen durch Reisfelder zu versteckten Wasserfällen, heißen Quellen und riesigen Tropfsteinhöhlen warten auf Dich. Unvergessliche Sonnenaufgänge über dem Wolkenmeer inklusive!

Hang Loose

Du hast Bock zu surfen und actionreiche Tage zu erleben? Dann solltest Du Siargao und Baler nicht verpassen!
Siargao gilt als hippe Surferinsel und die Menschen leben ganz getreu dem Surfermotto. Ob Anfänger oder Surf-Guru, Du findest deinen richtigen Platz auf Siargao. Wenn du mal eine kleine Surfpause brauchst, kannst Du Wakeboarden, mit dem Roller die Insel erkunden oder den Nationalpark besuchen. Baler, an der Ostküste im nördlichen Luzon, ist touristisch weniger Entwickelt, bei Einheimischen sehr beliebt und gilt in den Philippinen seit jeher als das Mekka für Surfer.

Off the path

Du bist ein Abenteurer und Entdecker, willst abseits der Touristen Neuland entdecken und dabei die Kultur und warme Gastfreundschaft der Filipinos erfahren? Dann ist die Insel Camiguin und die Provinz Romblon (mit den Inseln Romblon, Tablas und Sibuyan) genau das Richtige für Dich!
Der Tourismus steckt noch in den Kunderschuhen. Einsame Strände, lange Sandbänke, adrenalinreiches Klippenspringen, Bergwanderungen und Island-hopping warten auf Dich. Schnapp’ Dir einen Roller und stürze dich in Dein neues Abenteuer!

Deep Diving

Dein Urlaub spielt sich Unterwasser ab? Mit der unverwechselbaren und vielseitigen Unterwasserlandschaft haben sich die Philippinen in den letzten Jahren zu einem Muss für Taucher entwickelt. Ob erfahrener Taucher oder Beginner, beim Tauchen bleiben werden alle Wünsche erfüllt.
Die Unterwasserwelt der Philippinen ist geprägt von bunten Korallengärten, spannenden Strömungstauchgängen und führt zu versunkenen Kriegsschiffen aus dem Zweiten Weltkrieg. Die Inseln sind touristisch nicht überlaufen und ziehen Taucher aus aller Welt an. Möchtest Du die Inseln über Wasser erkunden, warten Island hopping, tropische Regenwälder und traumhafte Sandbänke auf dich.

Menü
de_DEGerman