Camiguin

Geheimtipp für Abenteurer

Die kleine Vulkaninsel Camiguin gilt als Geheimtipp der Philippinen und verzaubert vor allem Naturliebhaber und Schnorchler. Schwarze Lavastrände, bunte Korallengärten, Wasserfälle sowie heiße und kalte Quellen stehen hier auf dem Programm.

Camiguin liegt nördlich vor der Küste Mindanaos und wird auch als das Galapagos von Südostasien bezeichnet.

Vulkanbesteigung

Camiguin hat mehr Vulkane pro Quadratkilometer als jede andere Insel dieser Welt.  So gibt es aus Camiguin insgesamt 7 Vulkane, der bekannteste ist der Hibok-Hibok. Dieser kann innerhalb von drei Stunden bestiegen werden. Wir empfehlen auch für erfahrene Wanderer einen Guide, da die richtigen Wege manchmal nicht leicht zu finden sind.

Wasserfälle & Quellen

Camiguin kann mit einem Roller schon in 3 Stunden umrundet werden. Um die Highlights von der Insel zu sehen, sollten aber 3 Tage eingeplant werden. Denn, die Liste der Naturwunder ist lang: Der Katibawasan Waterfall, die kalten Quellen Macao Cold Springs und Sto Ninjo Cold Springs, sowie die heißen Quellen Ardent Hot Springs. Tipp: Die heiße Quelle von Ardent ist rund um die Uhr geöffnet. Ein Besuch im Dunkeln ist besonders angenehm.

White Island

Die winzig kleine Insel White Island liegt nur einige Hundertmeter vor der Küste von Camiguin. Wer sich wie Robinson Crusoe fühlen möchte und eine Auszeit auf einer unbewohnten Insel sucht, sollte diese besuchen. Nichts, außer feiner, weißer Sand umringt vom klaren Ozean. Mit ein wenig Glück lassen sich auch Schildkröten blicken.

Riesenmuscheln

Bei einem Besuch in Guinsiliban sollte unbedingt das Meeresschutzgebiet für Riesenmuscheln besucht werden. Die Riesenmuscheln werden bis zu 200 Kilogramm schwer und schillern in verschiedenen Farben. In dem Meeresschutzgebiet darf man auch schnorcheln und kann den Muscheln dabei ganz nah kommen.

Sunken Cemetery

Der „versunkene Friedhof“ ist das Wahrzeichen von Camiguin Island. Ein Kreuz inmitten des Ozeans. Das Kreuz wurde errichtet, nachdem ein Vulkanausbruch den eigentlichen Friedhof hat unter die Meeresoberfläche bringen lassen. Ein Plätzchen auf Camiguin von dem man einen farbenreichen Sonnenuntergang erlebt. Zudem lässt es sich dort hervorragend Schnorcheln!  

Anreise Camiguin

Cebu-City nach Camiguin
Ab Cebu gibt es Direktflüge nach Camiguin Island, Mambajao

Manila nach Camiguin
Ab Manila gibt es Direktflüge nach Camiguin Island, Mambajao. Die Mehrzahl der Flüge macht einen Zwischenstopp in Cebu-City.

Bohol nach Camiguin
Ab Bohol, Jagna, fährt täglich eine Fähre nach Camiguin. Die Fähre kann wetterbedingt ausfallen.

Reiseroute: Off the path

Die Reiseroute Off the path bringt dich nach Camiguin

Menü
de_DEGerman